Colli Euganei

 Die Colli Euganei befinden sich in der Provinz Veneto (Venetien) unweit der Stadt Padua, zwischen Verona und Venedig gelegen. Sie zeich  nen sich durch eine atembe raubende Naturschönheit aus: es wechseln sich runde Vulkanblasen und die spitz  zu  laufenden Krater erloschener Vulkane ab, eingebettet in eine grüne Landschaft mit reicher Flora und Fauna. An den Hängen der Vulkane befinden sich die Weinberge, verstreut liegend und umrahmt von na tür  lichem Bewuchs und kleinen Wäldchen. Der Großteil der Rebfläche befindet sich in einem Naturschutzpark, der über 300 Quadratkilo meter umfasst. Die Böden beste hen aus skelettreichen, kalkhaltigen Ablagerungen des Urmeeres aus dem Eozän, durchmischt mit Vulkaneruptionsgestein und weisen eine unglau b liche natürliche Fruchtbarkeit und Mineraliendichte auf. Angebaut werden traditionell seit alters her rote Bordeaux-Rebsorten wie Merlot, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc sowie Chardonnay, Pinot Grigio und die lokalen Weißweinsorten Moscato Fior d’Arancio, Pi nello und Serprino (Glera). Die Ge nossenschaft Cantina di Colli Euga nei ist mit etwa 700 Hek tar der größte Erzeuger der Gegend und be findet sich derzeit absolut in einem qualitativen Steigflug. Etwa 60 Prozent der Erzeugung sind Rotweine, der Rest Weiß, teilweise auch als Spumante oder Frizzante.
 
1 bis 7 (von insgesamt 7)